In der Sneak Preview irgend ein Machwerk um den Tod, der mit einem Loser von Bar zu Bar zieht. Ohne mich. Deutsches Kino zum Abgewöhnen.

Und wenn in der Sneak Preview nachher der Zombie-Film von Jarmusch läuft, besteht sogar für Chance, dass ich aus diesem mal nicht rausgehe.

Der Abspann vorbei und alle Fragen offen. ‘Burning’ hat was.

So ändern sich die Zeiten: Garbage am 22. Juni in der Muffathalle, und ich bin mir nicht mal sicher, ob ich da überhaupt hin will.

Und beim Verlassen des Werkstattkinos warten bereits gefühlt 50 Leute auf ‘München 089 – Big Trouble In Little Minga’ -was ist denn da los?

Da erfahre ich jetzt erst, was für ein wunderbarer Film ‘Diamantino’ ist.

Immer wieder erstaunt: im Ausland kann man quasi jeden Cent mit Karte bezahlen, in der Weltstadt München jedoch: selbst in den Bahnhöfen Fehlanzeige.

‘Wild Boys’ muss man auch mehrmals gesehen haben. Jetzt im Arena Runde 2.

Dass @BlendleDE@twitter.com demnächst auf ein Abo-Modell umstellen will (muss?), betrübt mich schon sehr. Hoffentlich geht das gut, wär schade drum.

‘Ma’ wäre gar nicht schlecht, wäre der Schluss nicht derart banal.

Kolleginnen überlegen sich ihre Wege im Haus gut, weil die Security aufdringlich ist. Ein Traum.

Heute läuft ‘The Wild Boys‘
(Les garçons sauvages) wohl wirklich zum letzten Mal in München, und zwar im Werkstattkino.
Man sagt, der Film lohne sich.

Oh wow, das mit 4,19 € nicht eben preiswerte Ficelle von @lecrobag@twitter.com münchentypisch wieder elastisch und zäh wie Gummi :(

Beim Bundesligatipp von @lizaswelt@twitter.com landete ich auf Platz 172 - mal schauen, wie ich beim Frauenfußball-WM-Tippspiel abschneide.
womensoccer.de/frauenfussball-

Show more
Modesty Maise

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!